von Sickbert-Bennett et al. 2016
veröffentlicht in Emerg Infect Dis 2016; 22(9): 1628–1630
DOI 10.3201/eid2209.151440

Reduction of Healthcare-Associated Infections by Exceed-ing High Compliance with Hand Hygiene Practice

Höhere Standards bei der Einhaltung der HHC werden zu niedrigeren NI-Raten führen

Untersuchung, ob die Verbesserung der Handhygiene-Compliance von einem bereits hohen Niveau von über 80 % auf über 95 % zu einer Verringerung der therapieassoziierten Infektionen (NI) führen könnte. Eine Verbesserung der Händehygiene-Compliance um 10 % führte zu einer signifikanten krankenhausweiten Verringerung der therapieassoziierten Infektionen um 6 %.