Glossar

Retroviren

Retroviruses
Retrovirus mit Hülle und genomischer RNA im Kern

Andere Bezeichnung für Retroviridae. Diese Gruppe von Viren enthält im Gegensatz zu den "normalen" Viren als genetisches Informationsmaterial RNS, die erst im Wirt in DNS "zurückübersetzt" werden muss (deshalb "Retro").

Retroviren verursachen bei Tieren die Bildung von Tumoren. Beim Menschen ist das bekannteste Retrovirus das HIV.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel