Glossar

Candida albicans

Candida albicans
Candida albicans lässt sich bei zwei Drittel aller gesunden Menschen nachweisen.

Gram-positiver, kapselloser Hefepilz, der sich durch Sprossung vermehrt.

Gilt als häufigster Erreger von nosokomialen Pilzinfektionen und von Soormykosen in Mundhöhle und Rachen, der Vagina, im Nagelbett und auf der Haut.

Candida albicans dient als Testkeim für die levurozide (begrenzt fungizide), und - neben dem Schimmelpilz A. brasiliensis - fungizide Wirkung chemischer Desinfektionsmittel.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel