Glossar

Formaldehyd

Zur Gruppe der Aldehyde zählendes farbloses, stark riechendes, gasförmiges Aldehyd. Formaldehyd wird zur Konservierung, u. a. von Immunseren und Kosmetika und zur Desinfektion eingesetzt. Es wirkt in hohen Atemluft-Konzentrationen im Tierversuch kanzerogen und ist als Allergen bekannt. Aufgrund seiner sehr guten Desinfektionseigenschaften (kein Eiweißfehler, universelles Wirkungsspektrum) findet Formaldehyd in angemessenen Konzentrationen nach wie vor Verwendung in Flächen- und Instrumenten-Desinfektionsmitteln, z. B. in infektiologischen Risikosituationen.


Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel