Erreger

Polyomavirus
(unbehülltes Virus)

Unbehuelltes Virus
Schwer zu knacken: Moleküle, die unbehüllte Viren zerstören wollen, müssen in das Innere vordringen.

Das Polyomavirus ist ein unbehülltes Virus, in Form eines ikosaedrischen Kapsids (kugelähnliche Form), aus der Familie der Polyomaviridae. Polyomaviren unterteilen sich in das BK-Virus (Humanes Polyomavirus 1), JC-Virus (Humanes Polyomavirus 2, JC-Polyomavirus) und das Simian-Virus 40 (Affenvirus 40).

Das JC-Virus führt zur progressiven, multifokalen Leukenzephalopathie (PML Erkrankung des zentralen Nervensystems), das BK-Virus verursacht tubulo-interstitielle Nephritiden (Erkrankung der Niere).

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über Tröpfchen oder Partikel aus der Luft sowie über direkten oder indirekten Kontakt mit kontaminierten Personen oder Gegenständen.

» Erforderliches Wirkungsspektrum
Viruzid

Hier finden Sie Produkte mit einem viruziden Wirkungsspektrum.

Hier finden Sie Produkte mit Wirksamkeit gegenüber Polyomavirus anhand von Einzelgutachten.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel