von Girou et al. 2004
veröffentlicht in J Hosp Infect 57(2):162-9
DOI 10.1016/j.jhin.2004.03.010

Misuse of gloves: the foundation for poor compliance with hand hygiene and potential for microbial transmission?

Unsachgemäßes Tragen von Handschuhen ist ein wichtiger Risikofaktor für eine unzureichende Händehygiene Compliance

Die prospektive Beobachtungsstudie untersuchte das Verhalten der Mitarbeiter bei der Verwendung von Einmalhandschuhen auf Intensivstationen, einer dermatologischen Station und einer Diabetesstation. Nach der Beobachtung wurden die benutzten Handschuhe stichprobenartig auf Kontaminationen untersucht. Bei 94 % der Kontakte wurden Handschuhe verwendet, obwohl dies nur in 58 % der Fälle erforderlich war. In 8 % der Situationen, in denen Handschuhe tatsächlich erforderlich waren, wurden keine Handschuhe verwendet. Die Händehygiene-Compliance nach dem Ausziehen der Handschuhe lag bei 51,5 %. Etwa zwei Drittel aller erfassten Patientenkontakte wurden ohne angemessene Händehygiene durchgeführt, da potenziell kontaminierte Handschuhe nicht entfernt wurden. Ungefähr 82 % der Patientenkontakte, die aseptische Techniken erforderten, wurden mit potenziell kontaminierten Handschuhen durchgeführt. 86 % der 22 untersuchten Handschuhproben waren kontaminiert.