von Laan et al. 2020
veröffentlicht in Lancet Infect Dis 20(7): 864-872
DOI 10.1016/S1473-3099(19)30709-1

De-implementation strategy to reduce inappropriate use of intravenous and urinary catheters (RICAT): a multicentre, prospective, interrupted time-series and before and after study

Optimierte Prozesse und Interventionen können zu einer Verringerung bestimmter NI führen (z.B. Harnwegsinfektionen)

Laan et al. untersuchten, inwieweit eine Strategie zur Verringerung der unangemessenen Verwendung von peripheren intravenösen Kathetern und Harnwegskathetern geeignet ist. Die multimodale Intervention bestand aus Aufklärungsveranstaltungen, Feedback sowie Postern und Taschenkarten. Es gab auch Raum für individuelle Unterrichtsmöglichkeiten. Die unsachgemäße Verwendung von peripheren intravenösen Kathetern und Harnwegskathetern wurde um 6,65 % bzw. 6,34 % reduziert. Dies wiederum kann zur Verringerung von NI, die im Zusammenhang mit Kathetern stehen, beitragen.