von Redmond et al. 2021
veröffentlicht in Infect Control Hosp Epidemiol 42: 1076-1081
DOI 10.1056/NEJMoa061115

Timing and route of contamination of hospitalized patient rooms with healthcare-associated pathogens

Unbelebte Oberflächen, insbesondere Oberflächen mit häufigem Hand- und Hautkontakt, tragen erheblich zur Übertragung von Krankheitserregern bei

Untersuchung von häufig berührten Oberflächen, Fußböden, Bettzeug sowie Socken und Haut von Patienten auf mikrobielle Kontamination. In 17 Zimmern wurden 4 Tage lang Kulturen gesammelt und auf C. difficile, Methicillin-resistente S. aureus (MRSA) und Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE) untersucht. Eine mikrobielle Kontamination wurde in 59 % der Zimmer festgestellt. Interessanterweise war der Fußboden die erste Stelle, an der sich die Erreger ansiedelten. Zusätzliche Simulationstests zeigten, dass das Tragen von Hausschuhen die Übertragung von Krankheitserregern vom Boden auf berührungsintensive Oberflächen verringern kann.