von Rosenthal et al. 2011
veröffentlicht in Am J Infect Control 40: 497-501
DOI 10.1016/j.ajic.2011.08.005

Effectiveness of a multidimensional approach to reduce ventilator-associated pneumonia in pediatric intensive care units of 5 developing countries: International Nosocomial Infection Control Consortium findings

Optimierte Prozesse und Interventionen können zu einer Verringerung bestimmter NI führen (z.B. Harnwegsinfektionen)

Durch die Umsetzung eines multidimensionalen Programms konnte die Rate der Beatmungs-assoziierten Infektionen (ventilator-associated pneumonia, VAP) auf Intensivstationen in Entwicklungsländern deutlich gesenkt werden. Die VAP-Rate sank von 11,7/1.000 Beatmungsgerätetagen zu Beginn auf 8,1/1.000 Beatmungsgerätetage während des Interventionszeitraums, was einer Verringerung der VAP-Rate um 31 % entspricht.