von Stiefel et al. 2011
veröffentlicht in ICHE 32(2): 185-187
DOI 10.1086/657944

Contamination of hands with methicillin-resistant Staphylococcus aureus after contact with environmental surfaces and after contact with the skin of colonized patients

Unbelebte Oberflächen, insbesondere Oberflächen mit häufigem Hand- und Hautkontakt, tragen erheblich zur Übertragung von Krankheitserregern bei

In dieser Studie wurde das Risiko einer Kontamination der Hände nach Kontakt mit der Haut oder mit kontaminierten Oberflächen von 40 Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA)-Trägern untersucht. Die Autoren fanden keinen Unterschied in der Kontamination der Hände nach Kontakt mit kontaminierter Haut oder kontaminierten Oberflächen. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass insbesondere häufig berührte Oberflächen eine wichtige Rolle bei der Übertragung von Krankheitserregern spielen.