von Tschudin-Sutter et al. 2015
veröffentlicht in Infect Control Hosp Epidemiol 36(4):482-3
DOI 10.1017/ice.2014.82

Compliance with the World Health Organization hand hygiene technique: a prospective observational study

Eine hohe Compliance bei der indizierten Händedesinfektion bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Händedesinfektion gemäß den von der WHO empfohlenen sechs Schritten korrekt durchgeführt wird

In der prospektiven Beobachtungsstudie, die zwischen 2010 und 2013 auf 15 Stationen einer Schweizer Universitätsklinik durchgeführt wurde, wurde die Einhaltung der 6-stufigen Einreibetechnik der WHO sowie des 5-Momente-Modells der WHO durch direkte Beobachtung überprüft. Darüber hinaus wurden die Dauer der Beschäftigung in der Klinik, die Berufsgruppe und das Alter der beobachteten Mitarbeiter im Gesundheitswesen erfasst. Die Studienteilnehmer desinfizierten ihre Hände bei 93,2 % der beobachteten Gelegenheiten (2480 von 2662 Gelegenheiten). Es gab keinen signifikanten Unterschied zwischen den Berufsgruppen. Die Einhaltung aller 6 Schritte der von der WHO empfohlenen Einreibetechnik lag bei 8,5 %. Beschäftigte unter 25 Jahren wendeten die Einreibetechnik signifikant häufiger an als ältere Mitarbeiter. Außerdem nahm die Einhaltung aller 6 Schritte signifikant ab, je länger die Mitarbeiter in der Klinik beschäftigt waren.