Internationale Aktionstage

Tag der Patientensicherheit am 17. September 2023

Die Stimme der Patienten stärken!

9/4/2023

Tag der Patientensicherheit am 17. September 2023: Die Stimme der Patienten stärken!

Das Thema des diesjährigen World Patient Safety Day – in Deutschland umgesetzt vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) – lautet „Mehr Sicherheit. Für und mit Patientinnen und Patienten“ mit dem Slogan „Die Stimme der Patientinnen und Patienten stärken“.

Patientenbefähigung - Warum ist das wichtig?

Im Zusammenhang mit Patientensicherheit fällt immer wieder der Begriff „Patient Empowerment“, was im Deutschen so viel meint wie Patientenbestärkung oder -befähigung. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert diese Befähigung als Prozess, durch den Menschen sowohl individuell als auch als Gemeinschaft eine größere Kontrolle über Entscheidungen und Handlungen erlangen, die sich auf ihre Gesundheit auswirken. Grundlegend dafür sind u. a. das Verständnis für die eigene Rolle, die Aneignung ausreichender Kenntnisse, um mit dem Gesundheitspersonal in Kontakt treten zu können, sowie eine wohlwollende und unterstützende Umgebung.

Nimmt man beispielsweise das Thema Infektionsprävention genauer unter die Lupe, wird – wie ein systematischer Übersichtsartikel zeigt – schnell klar, dass Patienten bislang häufig nur in geringem Maß über nosokomiale Infektionen (NI) und deren Vermeidung aufgeklärt werden. Dabei möchten die Patienten sich in punkto Infektionsschutz mehrheitlich gern stärker selbst einbringen und halten nach dem Erhalt von Informations- und Motivationsmaterial Hygienemaßnahmen deutlich besser ein, wie eine deutsche Studie von 2019 offenbarte. Hinderlich sind jedoch oftmals Sorgen vor negativen Reaktionen des Gesundheitspersonals bei der Meldung von Hygienedefiziten. Laut einer spanischen Studie fürchten sich z. B. Dreiviertel der Betroffenen davor, das Personal an Händehygiene zu erinnern – aus Sorge, daraufhin schlechter behandelt zu werden.

Patientenbefähigung – wie kann das Gesundheitspersonal dazu beitragen?

Deutlich mehr Patienten trauen sich, die Gesundheitsfachkräfte auf fehlende Händehygiene hinzuweisen, wenn sie zu Beginn ihres Klinikaufenthalts in einem persönlichen Gespräch dazu aufgefordert werden. Außerdem belegen zahlreiche Beispiele, wie gut sich Patienten sowie deren Besuch selbst aktiv am Infektionsschutz und der Vermeidung von NI beteiligen können. Dies gilt besonders dann, wenn das Gesundheitspersonal ihre Ängste und Sorgen ernst nimmt, Fragen beantwortet und sie gezielt informiert – z. B. über die Wichtigkeit der Händehygiene in bestimmten Momenten für Patienten und Besucher.

So ist beispielswiese die Abnahme von Infektionen mit C. difficile nach Händehygieneschulungen von Patienten nachgewiesen [1] oder auch der Anstieg der Patienten-Händehygiene, nachdem Patienten von Gesundheitsfachkräften Informationskarten sowie Desinfektionstücher, etwa vor dem Essen, angeboten bekommen haben [2]. Andersherum steigt auch die Händehygiene-Compliance im Krankenhaus, wenn aufgeklärte Patienten und Besucher die Gesundheitsfachkräfte an die 5 Momente der Händehygiene im professionellen Bereich erinnern [3].

Die zunehmende Digitalisierung im Gesundheitsbereich trägt außerdem dazu bei, dass sich Patienten selbstständig über Gesundheitsthemen informieren können, und bietet so eine große Chance, die Versorgungsqualität zu verbessern, die Transparenz zu steigern und Patientenbedürfnisse besser zu erfüllen.

Wir von HARTMANN setzen uns für die Patientensicherheit ein und unterstützen „Patient Empowerment“. Um Sie dabei zu unterstützen Ihre Patienten in Sachen Händehygiene zu bestärken und verständlich aufzuklären, stellen wir Ihnen folgende Patienteninformationsmaterialien zur Verfügung:

Händewaschen vs. Händedesinfektion im privaten Bereich

We use the so-called extended privacy mode to integrate YouTube videos. In this mode, the setting of YouTube cookies on your device is initially blocked when you visit our website. Only when you click on the preview image the video will be loaded. This is possible by the fact that you are technically redirected to the YouTube website. From that point on, we no longer have any control over what data is sent to YouTube and what cookies or other means are used by YouTube to track users or analyze user behavior. For more information about YouTube's use of cookies, please see the Google Privacy Policy and the Google's cookie policy. Once a YouTube cookie is set, you can delete it from your browser at any time. For more information about deleting cookies, please refer to the website of your browser provider.

Patientenbefähigung: Hand in Hand für mehr Patientensicherheit!

Patientensicherheit – hier können alle unterstützen! Gesundheitsfachkräfte, indem sie verständlich aufklären und sich offen und ansprechbar zeigen; Patienten sowie deren Besuch, indem auch sie gute Händehygiene betreiben! Nehmen auch Sie mit Ihrer Einrichtung an einer der vielen Aktionen teil. Auch in diesem Jahr stellen sowohl APS als auch WHO wieder Materialien zur Verfügung, die Sie kostenfrei verwenden können. Darüber hinaus können Sie Ihr Engagement zeigen, indem Sie Informationen unter den Hashtags #MissionInfectionPrevention, #PatientenSicherheit und #PatientEmpowerment teilen.

Hier erfahren Sie außerdem mehr über

Quellen:

[1] Pokrywka M, Buraczewski M, Frank D, Dixon H, Ferrelli J, Shutt K, Yassin M. Can improving patient hand hygiene impact Clostridium difficile infection events at an academic medical center? Am J Infect Control. 2017 Sep 1;45(9):959-963. doi: 10.1016/j.ajic.2017.06.019. PMID: 28863811.

[2] Loveday HP, Tingle A, Wilson JA. Using a multimodal strategy to improve patient hand hygiene. Am J Infect Control. 2021 Jun;49(6):740-745. doi: 10.1016/j.ajic.2020.12.011. Epub 2020 Dec 19. PMID: 33352252; PMCID: PMC8807075.

[3] Eng TY, Eng NL, Jenkins CA, Grota PG. "Did you wash your hands?": a prospective study of patient empowerment to prompt hand washing by healthcare providers. J Infect Prev. 2021 Sep;22(5):195-202. doi: 10.1177/17571774211012767. Epub 2021 Jun 22. PMID: 34659457; PMCID: PMC8512875.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren