14.01.2020

Wird bei Hände-Desinfektionsmitteln eine Wirksamkeit innerhalb von 15 Sekunden ausgelobt, z. B. bei MNV*, müssen dann die Hände nur für diesen Zeitraum desinfiziert werden?

Nein.

Hintergrund:
Aktuelle Daten besagen, dass Hände-Desinfektionsmittel ihre Wirksamkeit je nach Erreger innerhalb von 15 Sekunden erreichen können. Dieser verkürzte Zeitraum reicht in der klinischen Praxis nicht aus, um eine qualitativ hochwertige Benetzung der Hände zu erreichen1. Daher wird sowohl von der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als auch vom RKI eine Einwirkzeit bei der hygienischen Händedesinfektion von 30 Sekunden empfohlen.

* Murines Norovirus, ein vom RKI derzeit noch nicht anerkanntes Surrogatvirus für das humane Norovirus

Quelle:
1Kampf, G. et al. Influence of rub-in technique on required application time and hand coverage in hygienic hand disinfection.
BMC Infectious Diseases 2008, 8:149.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel