14.01.2020

Welches Produkt kann ich bei Noroviren einsetzen?

Für die Händedesinfektion bei Noroviren-Fällen empfiehlt der Arbeitskreis Viruzidie beim Robert Koch-Institut, auf Produkte mit dem Wirkungsspektrum begrenzt viruzid PLUS oder viruzid zurückzugreifen.

Für die Flächendesinfektion sind gemäß RKI Flächendesinfektionsmittel einzusetzen, die eines der folgenden Wirkungsspektren aufweisen:

  • „low level“ viruzide Wirksamkeit (d. h. ohne Enteroviren) gemäß Carriertest der DVV.
    (Als Prüfviren werden hier Modified Vacciniavirus Ankara (MVA)/Vacciniavirus, Adenovirus sowie MNV verwendet)
  • viruzide Wirksamkeit nach RKI-Testmethode. Darunter fallen Produkte der RKI-Liste mit dem Wirkungsbereich A und B (Viruzidie).

Quellen:
Schwebke I et al. Prüfung und Deklaration der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegen Viren zur Anwendung im human-medizinischen Bereich. Bundesgesundheitsbl 2017, 60:1189-1220.

Händehygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsbl. 2016, 59:1189-1220.

Robert Koch-Institut (2014) Desinfektion bei Noroviren – Erläuterungen zur Prüfung und Deklaration der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln. Mitteilung des Robert Koch-Institutes und des Fachausschusses Virusdesinfektion der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e. V. (DVV). Epidemiologisches Bulletin, 32/2014: 289 f. – online unter www.rki.de (abgerufen am 17.03.2020).

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel