Glossar

Listeria monocytogenes

Listeria monocytogenes
Der Erreger Listeria monocytogenes verursacht unspezifische, grippeähnliche Symptome, die evtl. von Durchfällen begleitet werden.

Gram-positives, stäbchenförmiges Bakterium, das beim Menschen die Infektionskrankheit Listeriose verursachen kann. Die Übertragung von Listerien erfolgt in der Regel über verunreinigte Lebensmittel, vor allem Milchprodukte, Speiseeis, unbehandeltes Obst und Gemüse sowie Produkte aus rohem Fleisch.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel