Glossar

Wirkmechanismus

Wirkstoffe chemischer Desinfektionsverfahren greifen den Krankheitserreger über einen bestimmten Mechanismus an, um diesen abzutöten bzw. zu inaktivieren. Alkohole wirken z. B. unspezifisch und denaturieren sämtliches Eiweiß, so dass Bakterien in sehr kurzer Zeit nicht mehr vermehrungsfähig sind.
Triclosan z. B. wirkt auf ein ganz bestimmtes Enzym, das die Lipidsynthese steuert (spezifischer Wirkmechanismus). Grundsätzlich gilt: Je spezifischer der Wirkmechanismus, desto wahrscheinlicher ist das Auftreten resistenter Mikroorganismen mit zunehmender Verwendung dieses Wirkstoffes.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel