Glossar

behüllte Viren

behüllte Viren

Viren, die über eine Lipidmembran verfügen. Eine Vielzahl behüllter Viren ist humanpathogen und von klinischer Relevanz, wie z. B. HBV, HCV und HIV sowie Influenzaviren. Die Lipidmebran behüllter Viren ist empfindlich und kann durch Alkohole wie Ethanol oder 2-Propanol zerstört werden. Behüllte Viren können mit Desinfektionsmitteln inaktiviert werden, die ein begrenzt viruzides Wirkungsspektrum aufweisen.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel