Erreger

Hepatitis A-Virus (HAV)
(unbehülltes Virus)

Unbehuelltes Virus
Schwer zu knacken: Moleküle, die unbehüllte Viren zerstören wollen, müssen in das Innere vordringen.

Das Hepatitis A-Virus ist ein ikosaedrisches Kapsid (kugelähnliche Form) ohne Hülle, in dem ein einzelsträngiges RNA-Genom eingelagert ist. Das Virus gehört zur Familie der Picornaviridae.

Wird das Virus oral übertragen, kommt es zur lokalen Infektion des Darmepithels und dann zu einer kurzen Virämie, die das Hepatitis A-Virus in die Leber schleust. Dort kommt es zur hepatischen Replikation und schließlich zur Hepatitis.

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über direkten oder indirekten Kontakt mit kontaminierten Personen oder Gegenständen.

» Erforderliches Wirkungsspektrum
Viruzid



Hier finden Sie Produkte mit einem viruziden Wirkungsspektrum.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel