Glossar

Apothekenpflicht

Apothekenpflicht

Nach § 2 des Arzneimittelgesetzes (AMG) sind Hände-Desinfektionsmittel, Haut-, Schleimhaut- und Wundantiseptika in Deutschland zulassungspflichtige, in der Regel aber freiverkäufliche Arzneimittel. Die Indikation des jeweiligen Präparates, also sein Anwendungsgebiet, wird mit der Zulassung definiert. Je nach Inhaltsstoffen, Wirkmechanismen und Indikationen wird unterschieden zwischen einem

  • freiverkäuflichen Arzneimittel
  • apothekenpflichtigen Arzneimittel
  • verschreibungspflichtigen Arzneimittel

Instrumentendesinfektionsmittel fallen unter das Medizinproduktegesetz (MPG) und müssen, um in Europa verkehrsfähig zu sein, das CE-Zeichen tragen (siehe auch Medizinprodukte).

Reine Flächen-Desinfektionsmittel zur allgemeinen Desinfektion von Oberflächen fallen unter das Biozidrecht.

siehe auch Biozidrichtlinie

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel