Erreger

Rotavirus
(unbehülltes Virus)

Unbehuelltes Virus
Schwer zu knacken: Moleküle, die unbehüllte Viren zerstören wollen, müssen in das Innere vordringen.

Rotavirus ist eine Virus-Gattung und umfasst Viren der Familie der Reoviridae. Die Viren bestehen aus zwei ikosaedrischen Kapsiden (kugelähnliche Form) und sind unbehüllt.

Das Rotavirus ist die häufigste Ursache für Gastroenteritiden bei Kleinkindern, tritt aber mit diesem Krankheitsbild auch bei Erwachsenen auf.

Rotaviren sind sehr häufig für Ausbrüche von nosokomialen Infektionen auf Säuglingsstationen im Krankenhaus verantwortlich.

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über direkten oder indirekten Kontakt mit kontaminierten Personen oder Gegenständen.

» Erforderliches Wirkungsspektrum
begrenzt viruzid PLUS oder viruzid

Hier finden Sie Produkte mit dem Wirkungsspektrum begrenzt viruzid PLUS.

Hier finden Sie Produkte mit einem viruziden Wirkungsspektrum.

Hier finden Sie Produkte mit Wirksamkeit gegenüber Rotavirus anhand von Einzelgutachten.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren