Glossar

Testviren

Es ist wegen der Vielzahl bekannter viraler Krankheitserreger und auch aus methodischen Gründen nicht möglich, die Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegen alle einzelnen Viren direkt zu prüfen. Daher werden nach der gemeinsamen Richtlinie von RKI und DVV für Deutschland repräsentative Testviren mit charakteristischen Eigenschaften als Grundlage für die Entscheidung über die Wirksamkeit gegen Viren ausgewählt.

Testviren für die Deklaration begrenzt viruzid:
BVDV (Bovine Viral Diarrhea-Virus) und Vaccinia-Virus (MVA).

Testviren für die Deklaration begrenzt viruzid PLUS:
Adenovirus und Murines Norovirus (MNV).

Testviren für die Deklaration viruzid:
Adeno-, Polio-, Polyoma- und murines Norovirus (MNV).

Siehe dazu auch „Prüfung und Deklaration der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegen Viren zur Anwendung im human-medizinischen Bereich“ (Schwebke, I. et al., Bundesgesundheitsbl 2017)

Demgegenüber zieht die europäische Norm EN 14476 für die Deklaration viruzid die Testviren Adeno-, Poliovirus und MNV heran.

Wissensdatenbank

Die Erregerdatenbank bietet Informationen zu den häufigsten Krankheitserregern und passenden Desinfektionsempfehlungen. Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe rund um das Thema Infektionsschutz. Jetzt suchen!

Weitere Artikel